simply H2 leistungsstark & kompakt

simply H2 leistungsstark & kompakt

simply H2 leistungsstark & kompakt

Die Geräte und das Zubehör von simply H₂ wurden in Deutschland und der Schweiz entwickelt.

Wir erfüllen höchste Qualitätsstandards und setzen qualitativ hochwertige Komponenten ein. Dadurch ist simply H₂ effektiv, effizient, frei von Chemikalien und bestens für den Einsatz in Arztpraxen, Büros sowie Zuhause geeignet.

Wir garantieren einzigartige Leistung und eine hohe Lebensdauer sämtlicher Geräte.

Datenblatt herunterladen:

Simply H₂ eignet sich bestens für den Einsatz in Kliniken, Arztpraxen, Büros und für Zuhause.

simply H2 - Features

Hohe Leistung & schnelle Anreicherung

Die Zeit bis zur maximalen H-Konzentration im Wasser hängt vom Behälter und der anzureichernden Wassermenge ab.

Jedes Anreicherungsgefäß mit einem dazugehörigem individuellen Getränkefüllstand hat seine eigene H Sättigungsgrenze (die kleiner oder gleich 1,6mg/L ist) – vereinfacht kann gesagt werden: je kleiner die Wasseroberfläche im Verhältnis zum Wasservolumen ist, je höher liegt die maximale H-Konzentration. Achten Sie bei der Anreicherung mit H Gas darauf, das die Behälter möglichst voll sind, so erreichen Sie höhere Werte.

Mit steigender Temperatur sinkt zudem der maximale H-Sättigungswert im Trinkwasser und in kochend heißem Wasser kann kein Wasserstoff gelöst werden (molekularer Wasserstoffgehalt 0.0ppm).

Die 100 % Angaben und Kurvenverläufe in den folgenden Tabellen beziehen sich auf die jeweilige H-Sättigungsgrenze von voll gefüllten Gefäßen.

H₂- Entsättigung

Die Entsättigung verläuft langsamer wie die Sättigung. In einer geöffneten 2,5 L Glaskaraffe sinkt die H Konzentration jedoch auch innerhalb weniger Stunden relativ schnell. Die H– Konzentration in einer Trinkflasche hält sich hingegen deutlich länger. Dies liegt an der schmalen Öffnung, die einen Austritt von H reduziert. Eine verschlossene Trinkflasche verlängert zudem die Zeit bis zur Entsättigung.

Je kleiner die Wasseroberfläche ist, desto langsamer entweicht der molekulare Wasserstoff. Eine verschlossene Öffnung erhöht die Haltbarkeit.

Die nachfolgenden Grafiken zeigen Ihnen die unterschiedlichen H– Entsättigungskurven in verschiedenen Behältnissen.

Wasserstoff-Sättigung einer gefüllten
1L Trinkflasche

Mit Hilfe von simply H₂ können Sie Ihr Wasser in einer 1 L Trinkflasche innerhalb von nur ca. 30 Minuten bis zur individuellen Sättigungsgrenze anreichern. Nach 15 Minuten ist das Wasser bereits zu 83% mit molekularem Wasserstoff gesättigt. Das Wasser einer so angereicherten Trinkflasche, enthält 7 Tage nach Beendigung der Anreicherung, noch ungefähr 62% des Ausgangswertes (bei geschlossener Lagerung).

15 Minuten
Sättigungsgrad 83%
30 Minuten
Sättigungsgrad 97%

Wasserstoff-Sättigung einer gefüllten
2,5L Glaskaraffe

In einer mit Wasser gefüllten 2,5 L Glaskaraffe haben Sie nach 15 Minuten ca. 75% der indiviuellen Sättigungsgrenze erreicht. Nach ca. 30 Minuten hat das Wasser die individuelle Sättigungsgrenze erreicht. Eine so angereicherte Glaskaraffe enthält 6 Stunden nach Beendigung der Wasserstoff-Anreicherung, noch ungefähr 63% des Ausgangswertes.

15 Minuten
Sättigungsgrad 75%
30 Minuten
Sättigungsgrad 95%

*Testbedingungen: Wassertemperatur 21 °C, pH-Wert 7, Mineralwasser, Gesamtmineralisierung ca. 300mg/L, Wasserstoff wurde ermittelt mittels Tritationsmethode (H Blue Hydrogen Test Reagent)